Offene Kinder- und Jugendarbeit

Aufgrund der Corona-Pandemie muss die Kontaktstelle SKY bis auf weiteres geschlossen bleiben. Das heißt aber nicht, dass wir nicht alles daran setzen, um mit den Kinder und Jugendlichen weiter in Kontakt zu bleiben. So haben wir eine WhatsApp-Gruppe „SKY-Cor“ ins Leben gerufen. Kinder und Jugendliche haben hier die Möglichkeit Fragen zu stellen, sich mit uns auszutauschen, gemeinsam zu spielen (z.B. Black Stories, Tabu, u.ä.) oder Rätsel zu lösen. Diese WhatsApp-Gruppe läuft zurzeit  täglich in der Zeit von 15 bis 18 Uhr (bisher sogar von 12 bis 18 Uhr).

Unser Osterferienprogramm konnten wir natürlich auch nicht wie geplant durchführen, so dass wir kurzerhand ein neues auf die Beine gestellt haben, welches komplett ohne persönlichen Kontakt stattfinden konnte. Es gab Angebote wie eine Internet-Rallye, Online-Spiele, Challenges, Die goldene Kamera (bei der aus verschiedenen Fotos ein Video zusammengestellt wurde), Stadt, Land, Fluss via WhatsApp u.ä.. Wenn auch die Teilnahme von Seiten der Kinder und Jugendlichen nicht so hoch war, wie wir es uns gewünscht hätten, haben die Aktionen eine Menge Spaß gemacht.

Weitere Aktionen sind der Planung, werden aber noch nicht verraten… J

Auch die Sommerferien nehmen wir so langsam in den Blick. Die Ferienfreizeit mussten wir leider absagen. Die Ferienspiele werden sicherlich nicht in der gewohnten Weise stattfinden können. Hier denken wir über Alternativen nach. Konkret planen können wir allerdings erst, wenn wir genau wissen, was möglich ist und was nicht. Das gleiche gilt für unser Ferienprogramm. Da wir es in der Jugendarbeit gewohnt sind, flexibel und spontan zu agieren und ggf. zu improvisieren, sind wir überzeugt, dass wir auch kurzfristig gute Angebote auf die Beine stellen werden.

Unsere geplanten Wochenenden (wie das erlebnispädagogische Kletterwochenende und die Ehrenamtler-Schulung) werden wir auf den Herbst/Winter verschieben, in der Hoffnung, dass solche Aktionen dann wieder möglich sind.

Jobcafé

Auch wenn die Öffnungszeiten des Jobcafés nicht stattfinden, stehen wir  trotzdem per WhatsApp, Telefon und E-Mail für Fragen und Unterstützung zur Verfügung. Auch individuelle Termine sind wieder möglich, sei es um Bewerbungen fertig zu stellen oder bei einem Spaziergang über verschiedene Themen zu sprechen.

Streetwork

Auf den Straßen und Plätzen in Eicken sind wir momentan verstärkt unterwegs, um mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen und sie zu unterstützen, z.B. wenn es um die Einhaltung der Abstandsregeln geht.

Hausaufgabenbetreuung

Da wir in der Corona-Zeit die Hausaufgabenbetreuung vor Ort nicht anbieten dürfen, haben wir für die teilnehmenden Kinder der Hausaufgabenbetreuung eine Förder- und Lernbetreuung per Video-Chat eingerichtet.

Die Termine werden individuell mit den Eltern und den  Kindern selbst abgesprochen.  Es besteht die Möglichkeit, mehrmals in der Woche mit den Kindern gemeinsam die Hausaufgaben zu erledigen und bei aufkommenden Fragen Hilfestellungen zu leisten.

In den Lerneinheiten können die Kinder Fragen bezüglich ihrer Hausaufgaben stellen und diese überprüfen lassen. Zudem gewährleisten wir die Lernförderung, in Form von Vorlesen, Diktaten und spezifischen Vertiefungsübungen, passend zum Unterrichtsstand.

X