Kinder- und Jugendarbeit in Eicken

News

Programmheft des Familiengrundschulzentrums

Programmheft des Familiengrundschulzentrums

Seit November 2020 gibt es  an der Gemeinschafts-Grundschule Eicken in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie ein Familiengrundschulzentrum. Das Familiengrundschulzentrum hat die Aufgabe, dem Bildungsweg der Kinder Beachtung zu schenken und sie...

mehr lesen

Corona Update

Unsere Angebote während des Lockdowns

Unsere Angebote während des Lockdowns

Aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie bleibt das SKY bis voraussichtlich zum 07. März 2021 geschlossen. Wir sind aber weiterhin für Euch da – nur anders… WhatsApp-Gruppe SKYCor: montags bis freitags von 17 bis 18 Uhr Zeiten zum Quatschen:montags, 15...

mehr lesen

Patenschaften

Unsere Angebote

Aktuelles rund um unsere Angebote

Basteltüten

Am Freitag, den 29.01.2021, haben wir an unsere Kinder der Hausaufgabenbetreuung Basteltüten verteilt - natürlich...

Rallye durch Eicken

Lust auf etwas Abwechslung während des Lockdowns? Dann bist Du hier richtig... Wir haben für Euch eine Rallye durch...

30 Jahre ÖJE

1991

Nach 1 ½ jähriger konzeptioneller und organisatorischer Vorbereitungszeit findet am 29. Januar 1991 die Gründungsversammlung des Vereins Ökumenische Jugendarbeit Eicken (ÖJE) statt.

Im darauffolgenden September begann der erste hauptamtliche Mitarbeiter, Martin Heichel, seine hauptamtliche Tätigkeit in der ÖJE im Büro des „Alten Pfarrhauses“ auf der Marienkirchstraße.

Im Oktober des gleichen Jahres wurde dann das Ladenlokal an der Fußgängerzone Eickener Str. 104 wird von engagierten Menschen aus dem Verein renoviert.

1992

Im Januar wird die Kontaktstelle an der Eickener Str 104 eröffnet und erhält den offiziellen Namen „SKY“.

Ebenfalls im April wird die ÖJE Mitglied in der katholischen Arbeitsgemeinschaft für offene Kinder-und Jugendarbeit in der Region Mönchengladbach (AGOT).

1993

Für die Fußballmannschaft des SKY steht die Mehrzweckhalle Eicken nun an einem Nachmittag in der Woche für zwei Stunden zur Verfügung.

Im November nimmt die ÖJE ihr einhundertstes Mitglied auf.

1994

Im August besucht die parlamentarische Staatssekretärin im Bonner Familienministerium, Cornelia Yzer, das SKY.

1995

Juni: Die ÖJE hat mittlerweile 120 Mitglieder.

Im Dezember wird der Bauwagen auf dem Spielplatz Martinstraße eröffnet. Hier treffen sich regelmäßig 20 bis 30 Jugendliche.

1996

Im Januar stellt der Vorstandsvorsitzende Dirk Sasse die Arbeit der letzten 5 Jahre im bischöflichen Generalvikariat Aachen in Anwesendheit von Bischof Dr. Heinrich Mussinghof, den Weihbischöfen Dr. Gerd Dicke und Karl Reger sowie weiteren Mitgliedern der Ordinariatskonferenz vor.

Im zu Ende gehenden Jahr 1996 hatten die pädagogischen Mitarbeiter Kontakt zu 243 Personen und erreichten damit 20% der Jugendlichen im Stadtteil.

1997

Im Dezember beschließt der Jugendhilfeausschuss der Stadt Mönchengladbach die Betriebskosten des Vereins von 1998 an regelmäßig mit einem Zuschuss von bis zu 55 % zu unterstützen.

Die Jugendlichen aus dem SKY nehmen an einem Streetballturnier teil.

1998

Im April besucht Oberbürgermeisterin Monika Bartsch das SKY.

Im September demonstrieren 12 Jugendliche sowie Mitarbeiter der ÖJE vor dem Düsseldorfer Landtag gemeinsam mit 8000 anderen Menschen für eine zukunftsfähige Kinder- und Jugendpolitik in NRW.

Ab Oktober geht das SKY online: Durch eine Computerspende können Jugendliche nun ins Internet und die PCs für das Schreiben von Bewerbungen nutzen.

1999

Im Oktober findet zum ersten Mal das „Tafeln für die ÖJE“ statt. Der Reinerlös dieses Benefizessens kommt nun jährlich der ÖJE zu Gute.

2000

Die Klausurtagung des ÖJE-Vorstands und der hauptamtlichen Mitarbeiter findet, wie in jedem Jahr, im Haus Broich in Willich statt.

2001

Im Januar feiert die ÖJE ihr 10-jähriges Bestehen.

Im Juni findet das Festwochenende zum 10jährigen Bestehen statt.

Dezember: Für seine mobile Arbeit wird der Verein im Wettbewerb der "Bank für Kirche und Diakonie" zum internationalen Jahr der Freiwilligen mit dem dritten Platz und damit 1000,- DM ausgezeichnet.

2002

Die Kontaktstelle SKY wird 10 Jahre alt.

Ein neues Angebot findet nun jeden Mittwoch im SKY statt, das Schülercafe.

Im Mai wird das Leitbild der ÖJE beschlossen und ist somit konzeptioneller Bestandteil der Arbeit.

Im August wird der Arbeitskreis „Jugend in Eicken“ wiederbelebt.

2003

Im Mai stellt der Verein seine Arbeit beim Ökumenischen Kirchentag in Berlin vor.

Im August veranstaltet die ÖJE einen Musikworkshop für Jugendliche.

Streetworker sollen sich auf öffentlichen Plätzen wie Alter Markt, Theatervorplatz oder Marienplatz um psychisch Kranke, Suchtkranke und Obdachlose kümmern. Dabei dient der Einsatz der ÖJE-Streetworker als Vorbild.

2004

In Kooperation mit der Drogenberatung und der Gemeinschaftshauptschule Eicken finden Projekttage zum Thema Sucht statt. Aus diesem Workshop entsteht die Cocktailgruppe, die in den folgenden Jahren immer wieder zum Einsatz kommt.

Im Oktober findet eine Renovierungsaktion im SKY statt.

2005

Im Januar besucht Oberbürgermeister Norbert Bude das SKY und kickert mit den Jugendlichen.

Ab September findet ein Jobcafé zweimal wöchentlich statt. Die Stiftung für Kinder und Jugendliche in Eicken finanziert ab November eine Honorarkraft für das Jobcafé als Projekt für ein halbes Jahr.

2006

Mit einem großen Festakt wird das 15jährige Bestehen der ÖJE in der Friedenskirche gefeiert.

2007

Im Januar feierten wir den 15. Geburtstag der Kontaktstelle SKY mit einem Tag der offenen Tür.

Im Juni präsentiert sich die ÖJE auf dem evangelischen Kirchentag in Köln. 

Auf Initiative einiger Jugendlicher aus dem SKY entstand gemeinsam mit anderen jungen Leuten aus Pesch der Wunsch ein Theaterstück für Kinder einzustudieren. Der „Räuber Hotzenplotz“ wurde ein großer Erfolg und 8 mal aufgeführt.

Im September schlug die ÖJE ein weiteres neues Kapitel auf: Öffnungszeiten in der Kontaktstelle SKY für Kinder ab 10 Jahren. 

2008

Seit den Osterferien besteht das Kooperationsprojekt „Hausaufgabenbetreung“ mit den Kath. Gemeinden St. Maria Rosenkranz und St. Elisabeth. Bis zu 15 Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 bis 11 Jahren werden von Montag bis Donnerstag im Marienheim inkl. Mittagessen betreut.

In den Sommerferien fanden die  ersten gemeinsamen Ferienspiele  in Kooperation mit den Gemeinden St. Elisabeth und St. Maria Rosenkranz statt. 

Oberbürgermeister Norbert Bude hielt seine Kinder- und Jugendsprechstunde im November im SKY ab.

2009

Das SKY bekommt eine neue Küche.

Im Juli fand das erste „Grill- und Schlachtfest“ der ÖJE in den Räumen der evangelischen Friedenskirche auf der Margarethenstraße statt. An diesem Abend wurde auch unsere neue Homepage vorgestellt.

Seit September findet am Freitagnachmittag einen Mädchentreff an.

Unser ‚PC-Spezialist‘ Friedel Kotterik beginnt ehrenamtlich Kurse für Senioren durchzuführen.

2010

Am 28. Februar präsentierten wir die Arbeit der ÖJE bei der Feier zum 30. Geburtstag der „Josef und Hilde Wilberz-Stiftung“ im Haus der Erholung.

Im September war die ÖJE beim Straßenfest in Eicken mit Eröffnung der Fußgängerzone stark involviert.

2011

Mit Stolz feierte die ÖJE am 29. Januar 2011 das Jubiläum anlässlich ihres zwanzigjährigen Bestehens. 

Nach den Osterferien startete zum Projekt „Mönchengladbach macht Mut“ in Kooperation mit „Zornröschen“ ein Streetsoccerangebot für Mädchen.

Bei einem Spiele-Wochenende im Oktober in der Eifel besuchen wir mit  Jugendlichen die ehemalige NS Ordensburg.

2012

Im Zuge von “Nachtaktiv – Kulturnacht 2012” fand im Juni ein HipHop-Workshop im SKY statt.

Im Oktober war die ÖJE bei “Gladbach gewinnt” dabei. Wir haben auf dem Marktplatz für Unternehmen und soziale Einrichtungen erfolgreich verhandelt und zwei “Verträge” abgeschlossen.

Im Dezember begann unser gewaltpräventiver Workshop “Mobbing” – Macht Dich fertig?! für Jugendliche von 12 – 15 Jahren.

2013

Wechsel des Vorsitzes bei der ÖJE e.V.: Am 1. Februar 2013 gab es einen Wechsel bei den Ämtern im Vorstand der ÖJE e.V.. Die Mitgliederversammlung wählte zu diesem Datum einen neuen Vorsitzenden. Der langjährige Vorsitzende, Pfarrer Dirk Sasse, gab sein Amt an den bisherigen Stellvertretenden Vorsitzenden, Gemeindereferent Wolfgang Mahn, ab und übernahm seinerseits den Stellvertreterposten.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Oberbürgermeister Norbert Bude zu Besuch der Mittags- und Hausaufgabenbetreuung Eicken.

Im Rahmen des “Lebendigen Adventkalender” der Pfarrgemeinde Sankt Vitus besucht am 6. Dezember 2013 der Nikolaus die Kontaktstelle SKY.

2014

Juni: Kontaktstelle SKY der ÖJE aus Mönchengladbach sichert sich bei bundesweiter Aktion von LÖWEN ENTERTAINMENT einen neuen Tischkicker.

Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz vom 4. – 11. Oktober 2014. 

4. Dezember:  Friedhelm Class übergibt im Namen der Stiftung für Kinder und Jugendliche in Eicken mit einem Scheck in Höhe von 2.500,00 Euro an die Ökumenische Jugendarbeit Eicken den 100.000sten Euro, den die Stiftung insgesamt für die Unterstützung und Förderung von Projekten im Stadtteil weitergeben konnte.

2015

März: Neue Kooperation – die ÖJE kooperiert mit den KAB Ausbildungspaten.

Sparda-Bank West eG unterstützt bei Anschaffung neuer Computer. Dank einer Spende von 1.000 Euro konnten wir einen neuen PC und Drucker anschaffen und mit aktueller Software ausrüsten. 

Am 31.11. heisst es “herzlich Willkommen” im Halloween Horrorhaus. Ein halbes Jahr lang haben Ehrenamtler gebastelt und gewerkelt um das SKY in ein Horrorhaus zu verwandeln. 

2016

29. Januar: die ÖJE feiert ihr 25jähriges Jubiläum

 Juni: Das Fußballteam des SKY “SKY United” gewinnt die StreetLeague 2016.

Juli: Maria Bicker, Leitung der Mittags- und Hausaufgabenbetreuung, sagt “Adieu”. 

Oktober: Zum ersten Mal heißt es "SKY macht Zirkus" mit einer großen Abschlussaufführung in der Friedenskirche.

12. November: Eröffnung der neuen Kontaktstelle SKY. 

2017

Januar: 2. Platz für die ÖJE beim Integrationspreis Mönchengladbach

Juli: 65 Kinder feiern das 10-jährige Jubiläum der Kinderferienspiele in Eicken mit ihrem 26-köpfigen BetreuerInnen-Team

Dezember: Am Samstag, dem 02.12.2017, fand der erste Spendenlauf der Ökumenischen Jugendarbeit Eicken statt. Idee und Organisation kamen von den Kindern und Jugendlichen der Kontaktstelle SKY selbst.

2018

April: 10 Jahre Mittags- und Hausaufgabenbetreuung im Marienheim

09. Juni: Zu ihrem 50jährigen Bestehen veranstaltet die Mönchengladbacher Gruppe von Amnesty International ein Benefizkonzert mit der Jazzformation Jin Jim zugunsten von Amnesty und der Ökumenischen Jugendarbeit Eicken e.V..

08. November: Auftritt „Die Krähen“ im TiG – auch zu Gunsten der ÖJE 

2019

3. Februar: Walter Maaßen und seine Jazzmen geben ein Benefiz-Konzert im “Alteicken” zugunsten der ÖJE.

11. Mai: Nightwork gibt ein Benefiz-Konzert zugunsten der ÖJE im BIS.

August: die Kontaktstelle SKY eröffnet die neue Kletterwand.

2020

In diesem Jahr wird alles anders. Corona tritt in unser aller Leben und verändert vieles.

16.03. - 17.05. Schließung der Kontaktstelle SKY und der Hausaufgabenbetreuung aufgrund des Lockdowns. Wir stellen auf digitale Angebote um.

ab 18.05. Stufenweise Öffnung der Kontaktstelle SKY und der Hausaufgabenbetreuung.

In den Sommerferien können die Ferienspiele und das Ferienprogramm stattfinden. Die Freizeit muss leider ausfallen. Auch in den Herbstferien können wir unser Zirkusprojekt - wenn auch mit einer kleineren Gruppe - durchführen.

16. Dezember: Aufgrund des zweiten Lockdowns müssen wir wieder unsere Türen schließen und stellen auf digitale Angebote um. 

 

Weitere Infos in unserer Historie.

Schwerpunkte der ÖJE

Mobile Jugendarbeit

Wir besuchen Kinder und Jugendliche an zentralen Plätzen im Stadtteil, z.B. dem Eickener Markt, dem Schillerplatz und Spielplätzen.

Offene Jugendarbeit

Kinder und Jugendlichen können in der Kontaktstelle SKY ihre Freizeit verbringen, chillen, spielen, quatschen, basteln, kochen, kickern …

Jobcafé

Das Angebot dient der Beratung zur beruflichen Orientierung und aktiven Zukunftsgestaltung von Jugendlichen.

Flüchtlingsarbeit

Du bist neu in der Stadt? Kennst dich noch nicht so gut aus und suchst neue Freunde? Wir freuen uns dich kennen zu lernen!

Hausaufgabenbetreuung

30 Kinder besuchen täglich die Mittags- und Hausaufgabenbetreuung Eicken – Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich für die Kinder ein..

Förderung ehrenamtlichen Engagements

Ohne die vielen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen wäre unser Arbeit in dem Umfang und in der bestehenden Qualität nicht machbar.

termine

Tagespaten

der ÖJE

UNSERE HEUTIGER TAGESPATE

UNSERE NEUEN TAGESPATEN

X