Dienstag, 07. Juni 2016

RP berichtet: Eicken feiert sein buntes ökumenisches Fest

RP berichtet: Eicken feiert sein buntes ökumenisches Fest © ÖJE e.V.

Mönchengladbach. Beim 1/4-Fest stand bei gutem Wetter außerdem das 25-jährige Bestehen der ÖJE im Mittelpunkt. Von Nele Elson

"Vielleicht ist das der göttliche Beistand", scherzte Andreas Kreder von der Ökumenischen Jugendarbeit Eicken (ÖJE) über das gute Wetter, das am Sonntagmittag und -nachmittag in Eicken herrschte. Bei Dauerregen hätten die Veranstalter in die Mehrzweckhalle Eicken ausweichen müssen. Doch zum Glück hielt sich das Wetter, anders als bei anderen Veranstaltungen in der Stadt am Wochenende. Zahlreiche Geschäftsleute aus der Fußgängerzone, Schulen, Kitas, Kinder- und Jugendhilfen und weitere, allen voran die ÖJE, beteiligten sich am 1/4-Fest, das mit einer interreligiösen und interkulturellen Eröffnung startetet, die an einen Gottesdienst erinnerte. Aber auch ein Vertreter der Moschee an der Neusser Straße sprach ein paar Worte. Nicht nur Menschen verschiedener Religionen, sondern auch "Zweifler und Querdenker, Suchende und Enttäuschte" waren laut Plakat willkommen. Die Eröffnung wurde musikalisch von einer Band der Freien Evangelischen Gemeinde begleitet. Das Motto "Eicken ist bunt" kam den Veranstaltern in den Sinn, da Eicken "reich an Menschen aus vielen Ländern, Kulturen und Religionen ist", kurz gesagt: "Eicken lebt Ökumene". [weiterlesen]

Kontaktstelle SKY

Eickener Str. 110
41063 Mönchengladbach

sky@oeje-mg.de

02161 . 20 52 27

Der Weg zum SKY