Samstag, 09. April 2016

Filmvorführung "Asyland" ein voller Erfolg

Filmvorführung "Asyland" ein voller Erfolg © ÖJE e.V.

Am Freitag, den 08.04.2016, hat die Ökumenische Jugendarbeit Eicken (ÖJE)  zur Filmvorführung „Asyland“ ins Marienheim der Gemeinde Sankt Maria Rosenkranz geladen. Dazu konnten wir ca. 30 Zuschauer begrüßen, die mit Interesse den Film verfolgten. Der Film, der unter anderem von Mönchengladbacher Schülern und Studenten gedreht worden ist, konnte uns von Alina Yüksel, die Teil des 16 köpfigen Filmteams ist, kostenfrei zu Verfügung gestellt werden.

Es geht um die Schicksale von vier Menschen, die nach Deutschland fliehen mussten, und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sind. Aus Köln, Stuttgart, Berlin und Mönchengladbach erzählen die Menschen von ihrer dramatischen Flucht, ihrem Ankommen in Deutschland, die Aufnahme oder Ablehnung durch die Gesellschaft und ihrem Leben aus der Heimat. Der Film schafft es die Situation der geflüchteten Menschen widerzuspiegeln und motiviert sich selbst intensiver mit dem Thema „Flucht“ auseinander zu setzen. Zu Wort kommen ebenfalls bekannte Schauspieler die selbst Migrationshintergrund oder die Situation eines Asylbewerbers selbst erlebt haben.

Im Anschluss an die Vorführung gab es die Möglichkeit Gedanken und Eindrücke zu dem Gesehenen Ausdruck zu verleihen. Moderiert und vorbereitet wurde der Abend von Lisa Risters und Alice Richter. Ein herzlicher Dank geht an die Gemeinde Sankt Maria Rosenkranz und das Filmteam, da der Film den Zuschauern kostenfrei vorgeführt werden konnte.

Weitere Infos zum Film unter www.asyland.de.

Kontaktstelle SKY

Eickener Str. 110
41063 Mönchengladbach

sky@oeje-mg.de

02161 . 20 52 27

Der Weg zum SKY